ANW HESSEN

Dauerwald

Logo ANW HESSEN
Dienstag, 12. Dezember 2017
ANW HESSEN » Jahresbrief 2015
ANW HESSEN

Jahresbrief 2015
30.01.2015 - 18:42 von weisstanne



Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
ANW HESSEN » Exkursion zum Thema "Eichenwirtschaft im Frankfurter Stadtwald"
ANW HESSEN

Exkursion zum Thema "Eichenwirtschaft im Frankfurter Stadtwald"
27.11.2014 - 10:45 von weisstanne


Exkursion zum Thema „Eichenwirtschaft im Frankfurter Stadtwald“

Am 15.10.2014 fand eine Lehrwanderung im Frankfurter Stadtwald zu dem oben genannten Thema statt.
Die Revierleiter Holger Scheel (Försterei Schwanheim) und Andreas Knöffel (Försterei Niederrad) führten die Teilnehmer durch ausgesuchte Bestände.

Die Stadt Frankfurt am Main ist mit 6000 ha Waldfläche der größte kommunale Waldbesitzer in Hessen und bewirtschaftet ihren Wald in Eigenregie in der Abteilung StadtForst des Grünflächenamtes.
Die gezeigten Waldbilder befinden sich allesamt auf sandigen Böden in Höhenlagen über NN
zwischen 100 und 115 m.
Die Niederschläge betragen 600 mm, davon 300 in der Vegetationszeit
Der Holzvorrat im gesamten Stadtwald beträgt im Schnitt 250 Vfm/ha mit einem Zuwachs von 7,2 Vfm/ha*Jahr, wovon mit rund 20.000 Efm/Jahr 3,5 Efm/ha*Jahr genutzt werden.

Lesen Sie mehr
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
ANW HESSEN » Reisebericht Rumänienfahrt der ANW Hessen
ANW HESSEN

Reisebericht Rumänienfahrt der ANW Hessen
31.10.2014 - 17:33 von weisstanne


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
ANW HESSEN » Vortrag D.Löffler bei Veranstaltung "25 Jahre Naturgemäßer Waldbau in Hessen"
ANW HESSEN

Vortrag D.Löffler bei Veranstaltung "25 Jahre Naturgemäßer Waldbau in Hessen"
30.10.2014 - 13:04 von weisstanne


Naturgemäße Waldwirtschaft in Hessen – eine Standortbestimmung der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW) in Hessen
Dagmar Löffler in Gießen/FENA, den 29.10.2014 zum Seminar „25 Jahre Naturgemäßer Waldbau“


Standortbestimmung – da gibt es einen gedanklichen Reflex zum „eisernen Gesetz des Örtlichen“ mit den sinngemäßen Fragen:
1. Wer sind wir?
2. Wo kommen wir her?
3. Wo stehen wir?
4. Wo gehen wir hin?

Lesen Sie mehr
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
ANW HESSEN » ANW-Exkursion FA Fulda; 23./30.9.2014
ANW HESSEN

ANW-Exkursion FA Fulda; 23./30.9.2014
09.10.2014 - 16:39 von weisstanne


ANW-Exkursion; Forstamt Fulda; 23./30.9.2014




An insgesamt 6 Waldbildern im Revier Niesig stellte uns RL Dieter Kruse sein Wirken der letzten 28 Jahre vor.
Das Forstamt Fulda, als Kiefern-FA bekannt, hat sich hier zumindest in diesen 28 Jahren gewandelt. Wie im ersten Waldbild zu erkennen, wurde durch konsequentes Hauen auf dicke, schlechte Bäume dafür gesorgt, dass es zu einer Mischungsanreicherung und letztlich zu einem Wechsel der Hauptbaumart kam. War vor 20 Jahren die Kiefer noch mit 80% im Oberstand vertreten, so sind es jetzt nur noch 45%. Die Eiche ist nun mehr mit mehr als 50% HBA. Auf ganzer Fläche sah man Eichen-Naturverjüngung, sowie trupp- und gruppenweise Buchen- und Fichten-NV. Die regelmäßigen Hauungen und als einzige Pflegemaßnahme das Ringeln von Bu-Protzen, lassen einen reich strukturierten, gemischten Wald entstehen, der dem Exkursionsthema „Pflege und Entwicklung durch Nutzung“ voll entspricht. Die weitere Nutzung des Zuwachses im Starkholz wird für eine natürliche Differenzierung des Zwischen- und Unterstandes sorgen, sodass sich weitere Pflegemaßnahmen erübrigen. Die Entnahme der Bu-Protzen, aber auch von schlechten Samenbäumen ist notwendig, damit sich die Buche nicht auf großen Flächen etabliert und somit auf den sich verbessernden Böden die Herrschaft übernimmt und dann, vor allem, die Eiche wieder überwächst.

Lesen Sie mehr


Quelle: ANW-Exkursion
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
ANW HESSEN » Mitgliederversammlung am 25.6.2014
ANW HESSEN

Mitgliederversammlung am 25.6.2014
12.09.2014 - 11:56 von weisstanne


Vorstand wiedergewählt - Weißtannen im Taunus.

Bei der Mitgliederversammlung der ANW Landesgruppe Hessen, die am 25.6.2014 Hohenstein /Steckenrod stattfand, wurde der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt.

Dagmar Löffler, der von der Versammlung für ihre hervorragende Arbeit ein besonderer Dank ausgesprochen wurde, wies in ihrem Rechenschaftsbericht auf das vielseitige Programm in den beiden abgelaufenen Jahren hin. Neben den gut besuchten örtlichen Arbeitstreffen waren die von Anselm Möbs organisierte Reise in die Banater Urwälder, aber auch die zweitägige Exkursion nach Bayern und die Veranstaltung zur Nachhaltigkeit in Fulda besondere Höhepunkte.

Lesen Sie mehr
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (6): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > Newsarchiv
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    315
    Gestern:
    341
    Gesamt:
    299.797
  • Benutzer & Gäste
    24 Benutzer registriert, davon online: 62 Gäste
 
Seite in 0.09254 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012